Weber: Wirtschaft und Gesellschaft

WeberW 1889-1905 / PEW 1906-20 / WB  / PB / WuGReligionssoziologie

Wirtschaft und Gesellschaft (WuG)

  • Wirtschaft und Gesellschaft. (Grundriß der Sozialökonomik, III. Abteilung). Verlag von J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1921. 1. Lieferung (S. 1-180).  2. Lieferung (S. 181-356).
  • Wirtschaft und Gesellschaft. (Grundriß der Sozialökonomik, III. Abteilung). Verlag von J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1922. (s.1-840)
  • Wirtschaft Und Gesellschaft. Grundriss der verstehenden soziologie. Fünfte, Revidierte Auflage, Besorgt Von Johannes Winckelmann. Studienausgabe. J. C ß . Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1921/1972
  • Economy and Society: An Outline of Interpretive Sociology. Edited by Guenther Roth and Claus Wittich. University of California Press Berkeley. Los Angeles, London 1978.
  • Talous ja yhteiskunta.

 


 

Wirtschaft und Gesellschaft (Economy and Society) 

 

ERSTER TEIL: Soziologische Kategorienlehre  (Study of sociological categories)

Kapitel I. Soziologische Grundbegriffe (Basic Sociological Concepts)

Kapitel II. Soziologische Grundkategorien des Wirtschaftens (Sociological basic categories of economy)

Kapitel III. Die Typen der Herrschaft (The types of domination)

Kapitel IV. Stände und Klassen (Status and classes)

 


 

ZWEITER TEIL. Die Wirtschaft und die gesellschaftliche Ordnung und Mächte (The Economy and social order and powers)

Kapitel I. Die Wirtschaf t und die gesellschaftlichen Ordnungen

Kapitel II. Wirtschaftliche Beziehungen der Gemeinschaften
(Wirtschaft und Gesellschaft) im allgemeinen

Kapitel III. Typen der Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung
in ihrer Beziehung zur Wirtschaft

Kapitel IV. Ethnische Gemeinschaftsbeziehungen

Kapitel V. Religionssoziologie (Typen religiöser Vergemeinschaftung)

Kapitel VI. Die Marktvergesellschaftung

 


 

ZWEITER HALBBAND

Kapitel VII. Rechtssoziologie

Kapitel VIII. Politische Gemeinschaften

Kapitel IX. Soziologie der Herrschaft

2. Abschnitt. Wesen, Voraussetzungen und Entfaltung der bürokratischen
Herrschaft

3. Abschnitt. Patriarchale und patrimoniale Herrschaft

4. Abschnitt. Feudalismus, „Ständestaat” und Patrimonialismus

5. Abschnitt. Die charismatische Herrschaft und ihre Umbildung

6. Abschnitt. Politische und hierokratische Herrschaft

7. Abschnitt. Die nichtlegitime Herrschaft (Typologie der Städte)

8. Abschnitt. Die rationale Staatsanstalt und die modernen politischen
Parteien und Parlamente (Staatssoziologie)