Heinrich Rickert (1863 – 1936)

Heinrich John Rickert (1863 – 1936)

Zur Lehre von der Definition, Tübingen 1888

The Object of Knowledge (1892)

  • Der Gegenstand der Erkenntnis: ein Beitrag zum Problem der philosophischen Transcendenz, Freiburg 1892
  • Der Gegenstand der Erkenntnis. Einführung in die Transzendentalphilosophie. 3. völlig umgearb. u. erw. Aufl. Tübingen 1915.

The Limits of Concept Formation 1896

  • Die Grenzen der naturwissenschaftlichen Begriffsbildung, Eine logische Einleitung in die historischen Wissenschaften, Freiburg 1896.
  • The Limits of Concept Formation in Natural Science. A Logical Introduction to the Historical Sciences (abridged edition). Translated by Guy Oakes. Cambridge University Press, Cambridge 1986.

Kulturwissenschaft und Naturwissenschaft, Freiburg 1899.

Wilhelm Windelband, Tübingen 1915

The philosophy of life 1920

  • Die Philosophie des Lebens. Darstellung und Kritik der philosophischen Modeströmungen unserer Zeit, Tübingen 1920; 2. Aufl. 1922.

System der Philosophie, Erster Teil: Allgemeine Grundlegung der Philosophie, Tübingen 1921.

Die philosophischen Grundlagen von Fichtes Sozialismus, in: Logos XI (1922/23), S. 148–180

Die Probleme der Geschichtsphilosophie. Eine Einführung, Heidelberg 1924.

Kant als Philosoph der modernen Kultur. Ein geschichtsphilosophischer Versuch, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1924.

Über die Welt der Erfahrung, München 1927

Die Logik des Prädikats und das Problem der Ontologie, Heidelberg 1930

Die Heidelberger Tradition in der Deutschen Philosophie, Tübingen 1931

Goethes Faust. Die dramatische Einheit der Dichtung, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1932.

Grundprobleme der Philosophie. Methodologie, Ontologie, Anthropologie, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1934.

Unmittelbarkeit und Sinndeutung, Aufsätze zur Ausgestaltung des Systems der Philosophie, Tübingen 1939